Über mich

Ich heiße Christopher Jöst, wurde 1976 in Münster (Westf.) geboren und nachdem ich am Abendgymnasium Rostock mein Abitur gemacht hatte, studierte ich Biologie in Rostock und in Oldenburg (Oldb.). Meine Schwerpunkte sind die Meeresbiologie, die marine Ökologie und die Ökotoxikologie.

Als Aquarianer mit über 20 jähriger Erfahrung habe ich in verschiedenen Aquaristik-Fachgeschäften gearbeitet. Zuletzt habe ich während meines Studiums in Oldenburg auf selbsttändiger Basis Aquarienpflege und -Wartung betrieben. Die Meerwasser-Aquaristik der gemäßigten bis tropischen Meere fasziniert mich besonders. Meine Philosophie ist es, den Organismen, die ich pflege, eine möglichst genaue Nachbildung ihres Mikrohabitats zu bieten. Dies ist sowohl optisch als auch funktionell zu sehen. Es ist erstaunlich was für ein Verhalten Fische und Wirbellose in einer naturnahen Umgebung an den Tag legen, welches bei klassischer Aquarienhaltung kaum zu beobachten ist.

Im Herzen ein Küstenmensch, interessiere ich mich für die Geschichte, die Kulturen und Sprachen des Norddeutschen Raumes (besonders West- und Ostfrieslands). Einen bedeutenden Teil meiner frühen Kindheit habe ich auf der Nordseeinsel Juist verbringen können. So eine Kindheit prägt, denn für mich sind die Dünen und das Meer der Inbegriff von „zu Hause“. Aus diesem Grunde habe ich im Blog die Sparte „Ostfriesland“ eingerichtet, die nicht immer direkt etwas mit Meeresbiologie zu tun hat.

 

Präsentation der Masterarbeit

 

20131006-IMG_1663 20131006-IMG_1660